Tut Gott Wunder?

Ja!

Kleine Geschichte dazu:

In meinen Teenagerjahren ging es mir für einige Zeit sehr schlecht. Viele Dinge kamen da zusammen und irgendwann war ich der Meinung, der einzige Weg ist sich selbst das Leben zu nehmen. Während einer Jugendfreizeit war ich dann so weit dem Leben entfremdet, dass es sein sollte. Damit man mich nicht falsch versteht, mir ging es mit dieser Entscheidung gut. Ich hatte ja jetzt mit all den Problemen nichts mehr zu tun. Mein Kopf und mein Herz waren schon weit weg und alles um mich herum erschien mir fremd. Ich ging also in die Küche, um mir ein Messer zu holen. Schmerz existierte für mich nicht mehr, ich glaubte der Ilusion, dass gleich alles gut sein würde. 

In der Küchentür stand allerdings ein junger Mann, den ich nicht kannte. Er war erst seit kurzem in unserer Jugendgruppe und kam aus einer anderen Stadt. Ich hatte noch nie mit ihm gesprochen aber nun stand er mir im Weg. Er ließ mich nicht in die Küche und sagte nur: „Wir müssen reden“.

Wir gingen nach draußen und dort redeten wir, er redete und ich sagte kein Wort. Ich hatte keine Worte. Er jedoch wusste genau, was in mir vorging. Ich weiß nicht mehr genau was er sagte, aber nun konnte ich es nicht mehr tun. Mir ging es wieder richtig schlecht. Meine Füße berührten wieder den Boden und ich hatte wieder alle Probleme am Hals, aber ich konnte es nicht mehr tun.

Wenige Wochen später verließ er wieder unsere Jugendgruppe.

Es dauerte noch viele Jahre mein Leben irgendwie unter die Füße zu bekommen und manchmal erscheint mir, dass es mir immer noch nicht so richtig gelungen ist, aber ich lebe.

Ich weiß nicht, wann und wie Gott handelt und manchmal verstehe ich nicht warum Gott hier oder dort nicht ein greift. Mir fehlt der Blick über das Große Ganze. Ich lebe in meiner kleinen Welt und ich weiß nicht was Gott weiß. Aber ich weiß er handelt. Ganz oft durch Menschen. Ich frage mich manchmal, warum dieser junge Mann aus der anderen Stadt kommen musste, war denn niemand sonst da?

Wir müssen wachsam sein und sollten Menschen sein, die Gott schicken kann, das könnte Leben retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.